Dachgittergewirk

Dachgittergewirk
Dachgittergewirk

Unsere Dachgittergewirke werden aus hochzugfesten und hochwertigen Marken-Polyestergarnen hergestellt und zeigen dadurch eine extrem geringe Kriechneigung im Vergleich zu anderen Polymeren. Zum Schutz vor biologischen Angriffen sowie vor Einbaubeschädigungen sind alle Dachgittergewirke mit einer dicken Schutzschicht aus Latex ummantelt. Unsere Dachgittergewirke sind standardmäßig in der Festigkeit von 31 kN/m lieferbar. Üblicherweise fertigen wir diese in einer Breite von 2,40 m und einer Rollenlänge von 100 m.

Eine langfristige Aufnahme von Hangabtriebskräften für die Begrünung von Steildächern bis zu 30° kann ohne den Einsatz von Schubschwellen mit unseren Dachgittergewirke erzielt werden. Das Gewirke wird hierfür in ca. der Mitte der Vegetationstragschicht eingelegt. Der Aufbau der Gewirke gewährleistet dabei durch die spezielle Gitterstruktur eine optimale Kraftübertragung zur Vegetationstragschicht. Gleichzeitig sichert die Gestaltung der einzelnen Gitterstege aus Bündeln von Multifilamentgarnen eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Weiterreißen und erzeugt dadurch eine hohe Sicherheit gegen Versagen bei Beschädigung. Bei sehr hohen Anforderungen kann ein zusätzliches Gittergewirk unmittelbar über dem Filtervlies angeordnet werden. Damit wird gleichzeitig die Ausbildung einer Gleitebene an diesen Grenzflächen verhindert.


Eigenschaften

Eigenschaften

Unsere Dachgittergewirke weisen:

  • eine hohe Flexibilität auf, passen sich allen Unebenheiten des Bodens perfekt an und garantieren dadurch eine gute Verarbeitung.
  • eine geringe Steifigkeit auf und verhindern dadurch das Entstehen (z.B. durch Rückverformungen) bzw. Bestehen bleiben von Hohlräumen in Materialnähe.
  • eine hohe Sicherheit vor Einbaubeschädigungen auf, da die Stege aus einem Bündel von Multifilamentgarnen hergestellt sind und mögliche Schäden dadurch begrenzt bleiben.
  • zum Schutz vor biologischen Angriffen eine dicke Schutzschicht aus Latex auf.
  • geringe Dehnungen bei hohen Zugfestigkeiten auf und lassen dadurch nur geringe Bewegungen des Bodens zu.

Technische Daten

Technische Daten

Unsere Dachgittergewirke sind standardmäßig mit

  • einem Flächengewicht von 160 g/m²,
  • einer Höchstzugkraft von 31 kN sowie
  • in der Breite von 2,40 m und einer Länge von 100 m lieferbar.

Weitere Technische Daten sowie Artikel-Nr. entnehmen sie bitte unserem Prospekt Dachgittergewirk unter Download.

Für spezielle Einsatzfälle konstruieren und fertigen wir Ihnen gesonderte Dachgittergewirke. Nach Ihren Anforderungen stellen wir

  • die Kraftaufnahme (ertragbare Zugkraft) axial oder biaxial bis zu mehreren Hundert kN/m,
  • die Langzeitbeständigkeit (z.B. biologisches Verhalten),
  • die Temperaturbeständigkeit,
  • die Rollenabmaße (Breite und Länge),
  • den Maschenabstand (Gitterabstände),
  • den Grundwerkstoff (z.B. synthetische, natürliche oder mineralische Fasern) ein.

Beschreiben Sie uns hier Ihren Einsatzfall!

Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung (gegebenenfalls auch bei Ihnen vor Ort) und werden im Rahmen der technischen Möglichkeiten mit Ihnen gemeinsam Lösungen erarbeiten.

Anwendungsbeispiele

Anwendungsbeispiele

Beispiel eines Dachaufbaues bei einem Steildach
Beispiel eines Dachaufbaues bei einem Steildach

Download