INNOVATION

Mit innovativen Produkten am Anfang der Produktionskurve hat insbesondere die Textilindustrie eine gute Chance für die Zukunft. Ziel ist daher die Entwicklung der Textilbranche zu einer wissensbasierten Produktion. Hierbei stellen technische und intelligente Textilien mit überproportionalen Zuwächsen in Deutschland und weltweit einen Schwerpunkt dar.

An der Schnittstelle zu anderen Branchen entstehen anwendungsbezogene Problemlösungen, die auf der Basis textiler Strukturen vor allem neue Nutzungseigenschaften und Funktionen ermöglichen. Dabei spielen die Weiterentwicklung und der Einsatz neuer Ausgangsmaterialien sowie Verarbeitungstechnologien und funktionale Ausrüstungen von Oberflächen eine entscheidende Rolle. Aus diesem Grund beteiligte sich die WESOM Textil GmbH im Rahmen des Ende der 90-iger Jahre gegründeten „Innovationsverbundes Textil Lausitz“ ebenfalls an mehreren Forschungsvorhaben. Unter anderem wurden die folgenden Forschungsbereiche bearbeitet:


Geotextilien

Geotextilien

Forschungsthemen:

  • Geotextilien aus natürlichen Rohstoffen mit einem Mehrfachnutzen – Bewehren, Filtern und Trennen
  • Entwicklung von Erosionsschutzmatten mit der Eignung zur oberbodenlosen Begrünung von Erd- und Felsböschungen
Geotextilien aus natürlichen Rohstoffen mit einem Mehrfachnutzen – Bewehren, Filtern und Trennen Entwicklung von Erosionsschutzmatten mit der Eignung zur oberbodenlosen Begrünung von Erd- und Felsböschungen
  • Einsatz neuartiger Dochtdrainagen für die Deponieentwässerung und -stabilisierung
Kemafil-Maschine
Dochtdrain
  • Entwicklung eines neuen Systems von geokunststoffbewehrter Erde in umweltschonender und naturintegrierter Bauweise mit einer variablen Außengestaltung für Steilböschungen und Stützkonstruktionen. Mit dem neuen System soll gegenüber den herkömmlichen Systemen ein schnellerer Baufortschritt durch einen hohen Vorfertigungsgrad sowie ein besserer Schutz des Tragsystems gegen äußere Einwirkungen realisiert werden.

Agrartextilien

Agrartextilien

Forschungsthemen:

  • Entwicklung textiler Flächengebilde für die Abschattung im Exterieureinsatz

Entwicklung textiler Flächengebilde für die Abschattung im Exterieureinsatz

  • Herstellung einer schädlingsbekämpfenden Polymerfaser für den Einsatz als Flächentextil in der Landwirtschaft

 

Bautextilien

Bautextilien

Forschungsthemen:

Entwicklung von energie- und klimaregulierenden Bauelementen aus regionalen Lehmvorkommen:

  • Qualitätseinflüsse auf Lehmbaustoffe unter besonderer Berücksichtigung regionaler Vorkommen
  • Ermittlung festigkeitssteigender Kriterien für Leichtlehmbauteile – eine Untersuchung am Beispiel ausgewählter Lehmrohstoffe

Entwicklung von energie- und klimaregulierenden Bauelementen aus regionalen Lehmvorkommen

Smarte Textilien

Smarte Textilien

Forschungsthemen:

  • Erzeugung von hochwirksamen, funktionellen Schichten auf textilen Flächengebilden mittels der PVD-Beschichtung bei Verbesserung der Schichtmorphologie sowie der Schichteigenschaften durch Vor- und Nachbehandlung der Trägermaterialien
  • Beeinflussung und Charakterisierung von Schichteigenschaften metallisierter Textilien (Diss. von Dr.-Ing. Humaun Kabir)
  • Beschichtung textiler Flächengebilde für die Abschattung, Wärmedämmung, elektromagnetische Schirmung und Dekoration mit antibakterieller Ausrüstung (ANTIBAK)
  • Entwicklung elektrisch leitfähiger Strukturen auf flexiblen Trägermaterialien unter Nutzung der plasmagestützten Oberflächentechnik zur Herstellung von Sensoren

Entwicklung elektrisch leitfähiger Strukturen auf flexiblen Trägermaterialien unter Nutzung der plasmagestützten Oberflächentechnik zur Herstellung von Sensoren

  • Technologieentwicklung von modifizierten textilen Flächen und Organoblechen für die In-situ-Erhitzung
  • Technologieentwicklung zur sensorischen Nutzung der im Organoblech integrierten Metallfasern (Forschungsthema: 08/2016 – 07/2019; weitere Informationen…)